Skipnavigation

Navigation

Kuratorium der Stiftung Archiv der Parteien und Massenorganisationen der DDR im Bundesarchiv

Das Kuratorium besteht aus Vertretern des Bundestags, der Forschung und der Einbringerorganisationen.

Die Stiftung hat viele ihrer Bestände durch Einbringungsverträge mit Nachfolgeorganisationen der Parteien und Massenorganisationen der DDR erworben. Die Tätigkeit der Stiftung wird von einem Kuratorium begleitet, in dem Vertreter des Bundestags, der Forschung und der Einbringerorganisationen zusammenarbeiten.

Das Kuratorium beschließt über grundsätzliche Fragen, die zum Aufgabenbereich der Stiftung gehören. Der Direktor/die Direktorin berichtet dem Kuratorium jedes Jahr über über wichtige Ereignisse und Vorhaben, wie z.B. Erwerb, Erschließung und Digitalisierung von Archiv- und Bibliotheksgut.