Skipnavigation

Navigation

Einfach Gutes tun...

Stationäres Hospiz erhält Geldspende

07.06.2018

Öffentlichkeitsarbeit

Übergabe der Spende an das Stationäre Hospiz in Koblenz, Juni 2018

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bundesarchivs am Standort Koblenz engagierten sich bei einer Spendenaktion zugunsten des Stationären Hospiz in Koblenz. Vor wenigen Tagen konnte der Betrag von 487,80 Euro an Lucie Schmitz, Geschäftsführerin der Stiftung Ev. Stift St. Martin, und Andrea Krahe, Hospizleiterin (beide Bildmitte) übergeben werden. Freudig erklärt Andrea Krahe, dass die Spende rasch sinnvolle Verwendung finden wird, zum Beispiel für ein neues Pflegebett oder die Gestaltung des Gartenbereichs. Dafür möchte sich das Team des stationären Hospiz ganz herzlich bei allen Spenderinnen und Spendern bedanken.

Das stationäre Hospiz-Team begleitet mit großem Einsatz schwerstkranke Menschen, die einer palliativ-medizinischen/palliativ-pflegerischen Versorgung bedürfen, bei denen mutmaßlich weder Heilung noch Stillstand der Erkrankung erreicht werden kann und deren Betreuung zu Hause nicht möglich ist. Finanziert wird das stationäre Hospiz in Koblenz u.a. durch Spenden.