Skipnavigation

Navigation

Berlin-Lichterfelde - Registrator (m/w) in der Abteilung Zentrale Verwaltungsangelegenheiten

Das Bundesarchiv sucht einen Registrator / eine Registratorin für das Referat Z 7.

Als moderne Dienstleistungseinrichtung für Öffentlichkeit, Forschung und Verwaltung sichert das Bundesarchiv Zeugnisse zur neueren und neuesten Geschichte als Archivgut und macht sie zugänglich.

Im Referat Z 7 (Verwaltung im Großraum Berlin) am Dienstort Berlin-Lichterfelde sucht das Bundesarchiv

eine Registratorin / einen Registrator.

Aufgaben 

  • Durchführung der Registraturtätigkeiten unter Nutzung der entsprechenden Software. Dabei u.a.:
  • IT-gestützte Bearbeitung der Rückläufe (Vorgänge) aus den Fachreferaten nach Verfügungs-punkten
  • Registrierung und Vorlage der Wiedervorlagen
  • Aktenpflege (Überprüfen der Chronologie, Anlegen von Heften und Beiheften, Einzel-blattablage)
  • Kontrolle der vergebenen Aktenzeichen
  • Ausgabe und Wiedereinordnen der Sachakten (einschließlich Führen des Aktenausleihnachweises)
  • Bearbeitung der Vorgänge einschließlich Nachweisführung

Anforderungen   

  • Abgeschlossene Berufsausbildung zum/r Verwaltungsfachangestellten oder zum/r Fachangestellten für Bürokommunikation im öffentlichen Dienst oder Laufbahnausbildung für den mittleren nichttechnischen Dienst bzw. zum/r Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste mit mindestens der Ausbildungsabschlussnote „befriedigend“
  • Grundkenntnisse der Schriftgutverwaltung
  • PC-Kenntnisse (MS-Office sowie insbesondere Anwendersoftware LIMA-Reg bzw. MACH-MIM)
  • Eigeninitiative, Genauigkeit und Sorgfalt

Die Tätigkeiten sind der Entgeltgruppe 4 TVöD zugeordnet. 

Das Bundesarchiv hat sich die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern zum Ziel gesetzt. Bei gleicher Eignung werden Frauen nach dem Bundesgleichstellungsgesetz, schwerbehinderte Menschen nach Maßgabe des SGB IX besonders berücksichtigt.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit tabellarischem Lebenslauf, Kopien von Zeugnissen und Beurteilungen unter Angabe des
Gesch.-Z.: Z 1 – 01123/3-18.5 bis zum 06.02.2018 (Eingangsdatum) an das

Bundesarchiv
Personalreferat Z 1
Potsdamer Straße 1
56075 Koblenz

oder per E-Mail an personalgewinnung@bundesarchiv.de.

Bitte reichen Sie ausschließlich Kopien ohne Mappen u.ä. ein, da die Bewerbungsunterlagen aus Kostengründen nicht zurückgesandt werden. Die Unterlagen werden nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens vernichtet.