Skipnavigation

Navigation

"Out of Africa"? Migration und Zukunft in der modernen Geschichte Afrikas

Vortrag von Prof. Dr. Achim von Oppen (Universität Bayreuth) im Rahmen der Ausstellung "Was treiben die Deutschen in Afrika?!"

Kalender 17.01.2018

Uhrzeit 19:00 – 21:00

Standort Bayreuth

Diesen Termin zum eigenen Kalender hinzufügen iCal Termin

Kamerun, Edea.- Besuch von Mitarbeitern des Bundesarchivs beim Nationalarchiv von Kamerun, Eisenbahnbrücke über den Sanaga (1911) und Skulpturen "Les flaneurs d'Edea" (2011)

Im Beiprogramm zur Ausstellung soll am Ausstellungsort Bayreuth im Lastenausgleichsarchiv ein Schwerpunkt auf Migrationsaspekte in der afrikanischen Geschichte gesetzt werden. Achim von Oppen ist Lehrstuhlinhaber für Geschichte Afrikas an der Universität Bayreuth. Sein Vortrag nimmt Bezug auf die jüngere afrikanische Migrationsgeschichte. Zu seinem Vortrag gibt der Referent folgende einleitende Zusammenfassung:

"In der Diskussion über die aktuelle Migration von Afrika nach Europa kommen einige wichtige Erkenntnisse zu kurz, die man aus der Geschichte gewinnen kann: Zum einen ist Afrika seit langem nicht nur Ausgangspunkt, sondern auch Ziel umfangreicher Wanderungsbewegungen. Druch diese Wanderungen wurde Afrika mit sehr unterschiedlichen Weltregionen verknüpft, nicht nur mit Europa. Zweitens waren und sind Migrationen innerhalb Afrikas viel umfangreicher als über die Grenzen des Kontinents hinweg. Drittens gab es im Laufe der Zeit sehr unterschiedliche Versuche, Migrationen aus, nach und in Afrika politisch zu steuern; sowohl Zwangsmigrationen als auch Migrationsverhinderung spielten eine große Rolle. Und schließlich kann man aus den Entscheidungen der Migranten selbst ebenso wie derer, die ihnen begegneten, sehr viel über unterschiedliche Vorstellungen einer 'besseren' Zukunft lernen. Diese Thesen werden im Mittelpunkt des Vortrags stehen. Historisch wird er sich auf das 18. bis 20. Jahrhundert Afrikas in der Welt konzentrieren."

Das Bundesarchiv lädt alle Interessierten herzlich in das Gebäude des Lastenausgleichsarchivs in Bayreuth ein.

Veranstaltungsort

Bundesarchiv-Lastenausgleichsarchiv
Dr.-Franz-Str. 1
95445 Bayreuth