Skipnavigation

Navigation

Zwischenarchive

Die Bereitstellung von Zwischenarchiven ist seit der Novellierung des Bundesarchivgesetzes von 2017 eine auch gesetzlich verankerte Aufgabe des Bundesarchivs (§ 8 BArchG). Schon im Jahr 1965 wurde in Bonn ein Zwischenarchiv eingerichtet. Heute unterhält das Bundesarchiv zwei Zwischenarchive für die nicht elektronischen Unterlagen der obersten Bundesbehörden und der Verfassungsorgane in Sankt Augustin-Hangelar und Hoppegarten sowie das militärische Zwischenarchiv in Freiburg für das Bundesministerium der Verteidigung und seinen nachgeordneten Bereich.

Für die elektronischen Unterlagen aller Einichtungen der Bundesverwaltung stellt das Bundesarchiv das Digitale Zwischenarchiv des Bundes bereit.