Skipnavigation

Navigation

Archivbesuch vor Ort

Was muss ich bei der Planung eines Aufenthalts im Archiv beachten?

05.09.2017

Benutzung

Bundesarchiv Koblenz, Aushändigung des Benutzungsantrages an einen Benutzer

Bereits im Voraus können Sie den Benutzungs­antrag herunter­laden, ausfüllen und eingescannt per E-Mail oder per Post an das Bundes­archiv zurückschicken. Er ist Voraussetzung für die Nutzung des Archivguts, denn mit Ihrer Unterschrift verpflichten Sie sich zur Einhaltung von Bundesarchiv­gesetz, Benutzungs­verordnung und Kosten­verordnung. Im Antrag müssen Sie auch das Thema und den Zweck ihrer Nach­forschungen angeben.

Bitte senden Sie nicht alleine den Benutzungs­antrag an das Bundesarchiv, sondern auch eine schriftliche Anfrage, in der Sie Ihr Anliegen möglichst genau beschreiben. Dann können sich Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bundesarchivs auf Ihren Besuch vorbereiten, Ihnen zielgerichtete Empfehlungen für Ihre Recherchen geben sowie Findmittel und Akten für Sie bereitlegen.

Gegebenenfalls können Sie Ihren Antrag auch unmittelbar an die Abteilung oder Dienststelle richten, deren Archivgut Sie benutzen möchten. Bitte senden Sie dieselbe Anfrage nicht parallel an mehrere Abteilungen des Bundesarchivs, da diese sich über Ihre Anfrage ohnehin abstimmen. Wenn erfolg­versprechend, gibt das Bundesarchiv auch Hinweise auf weitere Anfrage­möglichkeiten bei anderen Einrichtungen.

Um Ihre Anfrage oder Ihren Besuch vorzubereiten, können Sie auch selbst in der Online-Rechercheanwendung "invenio" recherchieren und Akten vorbestellen. Es können maximal 50 Archivalien pro Benutzer und Tag vorgemerkt oder bestellt und dann über einen Zeitraum von 21 Tagen im Lesesaal benutzt werden.

Die Benutzung von Archivgut ist ausschließlich am jeweiligen Dienstort möglich und wird durch die Benutzer­saalordnung geregelt. Kontakt­möglichkeiten sowie die Öffnungs­zeiten der Benutzersäle finden Sie unter "Öffnungs­zeiten und Kontakt". Wenn Sie sich über den Benutzungs­ort für Ihr Anliegen nicht im Klaren sind, empfiehlt sich eine Anfrage über das Kontaktformular.

Im Lesesaal melden Sie sich bitte bei der Aufsicht. Spätestens jetzt unterschreiben Sie den Benutzungs­antrag und erfahren dann alles Wissens­werte über die Akten­ausgabe.