4.199 (adrhl): Kolping, Adolf

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Philipp Scheidemann, Gustav Bauer, Hermann MüllerKonstantin Fehrenbach und Joseph WirthWilhelm Cuno und Gustav StresemannWilhelm Marx und Hans LutherHeinrich Brüning, Franz von Papen, Kurt von Schleicher

Extras:

 

Text

Kolping, Adolf

kath. Theologe, Schriftsteller *8.12.1813 Kerpen †4.12.1865 Köln

Schuhmacherlehre

1842 theol. Studium

1845 Priesterweihe und Kaplan in Elberfeld

1849 Domvikar an der Minoritenkirche in Köln

Aufbau des Gesellenvereins

1853 Mitbegründer des ersten Gesellenhospiz in Köln

seit 1858 Generalpräses der Gesellenvereine

1850–1854 Redakteur des „Rheinische Kirchenblatt“

seit 1854 der „Rheinischen Volksblätter“

1991 selig gesprochen

Externe Links
 weitere Angebote (über GND 118564978)

Die Biogramme repräsentieren den Bearbeitungsstand am Ende des Digitalisierungsprojektes 2007. Sie werden, bis auf Korrekturen an den Grundangaben, nicht mehr aktualisiert. Link auf diesen Eintrag
http://www.bundesarchiv.de/aktenreichskanzlei/1919-1933/0000/adr/getPPN/118564978/

Kumulierte Registereinträge suche... Kolping, Adolf 2400

Extras (Fußzeile):