1.157 (bru2p): Nr. 409 Sitzung des Wirtschaftsausschusses der Reichsregierung vom 27. Juli 1931

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinette Brüning I und II. Band 2 Das Kabinett Brüning I Bild 183-H29788NS-Wahlversammlung im Sportpalast Bild 102-10391Arbeitslose Hafenarbeiter Bild 102-11008Bankenkrise 1931 Bild 102-12023

Extras:

 

Text

RTF

[1426] Nr. 409
Sitzung des Wirtschaftsausschusses der Reichsregierung vom 27. Juli 19311

1

Laut Protokollüberschrift fand die Besprechung am 26.7.31 statt, nach den „Tagsnotizen für Reichskanzler und Staatssekretär“ tagte der Wirtschaftsausschuß dagegen am 27. 7. von 9.50 Uhr bis 11 Uhr und nachmittags ab 15.30 Uhr; den 26. 7., einen Sonntag, hatte der RK ganz seinem Besucher, dem amerik. AM Stimson, gewidmet (Nachl. Pünder Nr. 43, Bl. 105–106). Auch Schäffer berichtet in seinem Tagebuch über die Sitzung des Wirtschaftsausschusses unter dem Datum des 27.7.31 (IfZ ED 93, Bd. 12, Bl. 449–455). Das Protokoll ist abgedruckt in: Born, Die deutsche Bankenkrise 1931, S. 193–198.

R 43 I/1450, S. 557–564

Anwesend: Brüning, Dietrich; StS Trendelenburg, Pünder, Schäffer; MinDir. v. Hagenow, Zarden; MinDirig. Norden; RbkPräs. Luther; als Sachverständige: Melchior, Schmitz; Protokoll: MinR Feßler.

Extras (Fußzeile):