2.80 (adrmr): Nuschke, Otto (Gustav)

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Philipp Scheidemann, Gustav Bauer, Hermann MüllerKonstantin Fehrenbach und Joseph WirthWilhelm Cuno und Gustav StresemannWilhelm Marx und Hans LutherHeinrich Brüning, Franz von Papen, Kurt von Schleicher

Extras:

 

Text

Nuschke, Otto (Gustav)

Journalist, Politiker *23.2.1883 Frohburg (Sachsen) †27.12.1957 Nieder-Neuendorf bei Berlin

Buchdruckerlehre

1904–1908 Chefredakteur der „Hessischen Landeszeitung“ in Marburg

1910–1915 Redakteur des „Berliner Tagblatts“

1915–1930 Chefredakteur der „Berliner Volks-Zeitung“

bis 1914 in der Freisinnigen Vereinigung

1918 Mitbegründer der DDP

1920/1921 stellvertretender Vorsitzender des Parteivorstandes der DDP

1919–1920 MdN  (DDP)

1921–1933 MdL Preußen (DDP)

Vorstandsmitglied der Deutschen Friedensgesellschaft

Gründer und Vorsitzender des Deutschen Demokratischen Pressevereins

1931–1933 Generalsekretär der Deutschen Staatspartei

Redakteur des Wochenblatts „Deutscher Aufstieg“

seit 1933 Landwirt in Neuendorf/Havel

nach 1933 mehrmals verhaftet

seit 1944 im Untergrund

Mitbegründer der CDU in der Sowjetischen Besatzungszone

Gründer und Verlagsleiter der „Neuen Zeit“

seit 1946 Mitglied des Parteivorstands der CDU in der SBZ

1948 Vorsitzender der CDU in der DDR

1949–1957 Mitglied der Volkskammer und stellvertretender Ministerpräsident der DDR

Externe Links
 weitere Angebote (über GND 118589032)

Link auf diesen Eintrag
http://www.bundesarchiv.de/aktenreichskanzlei/1919-1933/0000/adr/getPPN/118589032/

Kumulierte Registereinträge suche... Nuschke, Otto, MdNatVers. (DDP) 709

Extras (Fußzeile):