4.223 (adrhl): Korsch, Karl

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Philipp Scheidemann, Gustav Bauer, Hermann MüllerKonstantin Fehrenbach und Joseph WirthWilhelm Cuno und Gustav StresemannWilhelm Marx und Hans LutherHeinrich Brüning, Franz von Papen, Kurt von Schleicher

Extras:

Standort:

 

Text

Korsch, Karl

Politiker, Philosoph *15.8.1886 Tostedt/Lüneburger Heide †21.10.1961 Belmont (Massachusetts, USA)

1910 Promotion (Dr. jur.)

1912–1914 Studien in London

Mitglied der sozialistischen Fabian Society

Frontoffizier im I. Weltkrieg

1917 Mitglied der USPD

1918/1919 wissenschaftlicher Mitarbeiter der Sozialisierungskommission

1919 Habilitation

1920 Privatdozent in Jena

1920 Übertritt zur KPD

1923 ao. Prof. in Jena, 1924 Entzug der Professur, 1925 Wiederanerkennung

1923 thür. JM

1924–1928 MdR  (KPD)

1924–1926 Chefredakteur des theoretischen Organs „Die Internationale“

nach 1926 Herausgeber der Zeitschrift „Kommunistische Politik“

1933 Entlassung aus dem Universitätsdienst

1933 Emigration nach Dänemark, 1936 in die USA

1943–1945 Prof. der Soziologie in New Orleans

Externe Links
 weitere Angebote (über GND 118565567)

Die Biogramme repräsentieren den Bearbeitungsstand am Ende des Digitalisierungsprojektes 2007. Sie werden, bis auf Korrekturen an den Grundangaben, nicht mehr aktualisiert. Link auf diesen Eintrag
http://www.bundesarchiv.de/aktenreichskanzlei/1919-1933/0000/adr/getPPN/118565567/

Kumulierte Registereinträge suche... Korsch, Karl, Thüring.Jm (KPD) 595 995  suche... Korsch, Karl, ehem. thür. JM (KPD) 95

Extras (Fußzeile):