2.52.1 (bru1p): 1. Verabschiedung des Herrn Reichsministers Dr. Moldenhauer.

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinette Brüning I und II. Band 1 Das Kabinett Brüning I Bild 183-H29788NS-Wahlversammlung im Sportpalast Bild 102-10391Arbeitslose Hafenarbeiter Bild 102-11008Bankenkrise 1931 Bild 102-12023

Extras:

 

Text

RTF

1. Verabschiedung des Herrn Reichsministers Dr. Moldenhauer.

Der Reichskanzler teilte mit, daß der Herr Reichspräsident das Rücktrittsgesuch des Reichsministers der Finanzen Dr. Moldenhauer genehmigt habe1.[217] Er würdigte in anerkennenden, warmen Worten die Tätigkeit des scheidenden Ministers in dem von ihm verwalteten Reichswirtschaftsministerium und insbesondere im Reichsfinanzministerium, das er in schwierigster Zeit mit großem Erfolg geleitet habe. Er sprach ihm im Namen der gesamten Reichsregierung herzlichsten Dank für die dem Reich geleisteten Dienste und für die freundschaftliche Art der Mitarbeit im Kreise der Ministerkollegen aus.

1

Eine Abschrift der Entlassungsurkunde vom 20.6.30 befindet sich in R 43 I/1308, S. 567. Konzept und Durchschrift eines Schreibens des RK an Moldenhauer vom 21.6.30 in R 43 I/1308, S. 555–556 und S. 561–563. Der RK wurde mit Urkunde des RPräs. vom 20.6.30 mit der Wahrnehmung der Geschäfte des RFM beauftragt (Abschrift in R 43 I/1308, S. 569).

Reichsminister Dr. Moldenhauer dankte mit herzlichen Ausführungen für das ihm stets entgegengebrachte Vertrauen seiner Kollegen und verabschiedete sich mit der Versicherung, daß er an seine Arbeit im Reichskabinett stets mit den freundschaftlichsten Gefühlen zurückdenken werde.

Extras (Fußzeile):