7.81 (adrag): Glässing, Karl

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Philipp Scheidemann, Gustav Bauer, Hermann MüllerKonstantin Fehrenbach und Joseph WirthWilhelm Cuno und Gustav StresemannWilhelm Marx und Hans LutherHeinrich Brüning, Franz von Papen, Kurt von Schleicher

Extras:

 

Text

Glässing, Karl

Oberbürgermeister; Oberfinanzpräsident *6.11.1866 Darmstadt †22.1.1952 Wiesbaden, begr. in Darmstadt)

Promotion

im hessischen Staatsdienst in Darmstadt

1898 Ministerialsekretär im dortigen Ministerium der Finanzen

1900 ständiger Hilfsarbeiter

1902 Vortragender Rat und Oberfinanzrat

1907 Geheimer Oberfinanzrat

seit 1909 Erster Beigeordneter in Wiesbaden

seit 1913 Oberbürgermeister von Wiesbaden (parteilos)

1919 Ausweisung (nach Darmstadt)

1922 Ausscheiden aus dem Amt

1922-1933 Präsident des Landesfinanzamts des Volksstaats Hessen

seit 1933 wieder in Wiesbaden

Externe Links
 weitere Angebote (über GND 133570681)

Die Biogramme repräsentieren den Bearbeitungsstand am Ende des Digitalisierungsprojektes 2007. Sie werden, bis auf Korrekturen an den Grundangaben, nicht mehr aktualisiert. Link auf diesen Eintrag
http://www.bundesarchiv.de/aktenreichskanzlei/1919-1933/0000/adr/getPPN/133570681/

Kumulierte Registereinträge suche... Glässing, OB von Wiesbaden 291  suche... Glässing, OB von Wiesbaden XX; 7 10-11

Extras (Fußzeile):