7.84 (adrag): Globke, Hans

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Philipp Scheidemann, Gustav Bauer, Hermann MüllerKonstantin Fehrenbach und Joseph WirthWilhelm Cuno und Gustav StresemannWilhelm Marx und Hans LutherHeinrich Brüning, Franz von Papen, Kurt von Schleicher

Extras:

Standort:

 

Text

Globke, Hans

Jurist, Beamter *10.9.1898 Düsseldorf †13.2.1973 Bad Godesberg

Eintritt in den Verwaltungsdienst

1922 Promotion (Dr. jur.)

seit 1925 stellv. PolPräs. in Aachen

1932-1945 MinR im PrIMin. bzw. RIMin., Referent für Staatsangehörigkeitsfragen

1935 Verfasser eines Kommentars zu den Nürnberger Rassegesetzen

1945 vor dem Internationalen Militärtribunal weitgehend entlastet

1949 MinDirig. im Bundeskanzleramt

1953-1963 StS im Bundeskanzleramt

1963 Rücktritt

Externe Links
 weitere Angebote (über GND 118539779)

Die Biogramme repräsentieren den Bearbeitungsstand am Ende des Digitalisierungsprojektes 2007. Sie werden, bis auf Korrekturen an den Grundangaben, nicht mehr aktualisiert. Link auf diesen Eintrag
http://www.bundesarchiv.de/aktenreichskanzlei/1919-1933/0000/adr/getPPN/118539779/

Kumulierte Registereinträge suche... Globke, Hans, RegR im RIMin. 285

Extras (Fußzeile):