2.100.2 (bau1p): 2. Entwurf einer Verordnung über die Aufhebung von Kriegsmaßnahmen.

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Das Kabinett BauerKabinett Bauer Bild 183-R00549Spiegelsaal Versailles B 145 Bild-F051656-1395Gustav Noske mit General von Lüttwitz Bild 183-1989-0718-501Hermann EhrhardtBild 146-1971-037-42

Extras:

 

Text

RTF

[363]2. Entwurf einer Verordnung über die Aufhebung von Kriegsmaßnahmen9.

9

Im § 27 des Ausführungsgesetzes zum VV vom 31.8.19 (RGBl. S. 1538 ) war die RReg. ermächtigt worden zu bestimmen, „wann und in welcher Weise die während des Krieges gegen das bisher feindliche Ausland erlassenen Ausnahmevorschriften außer Kraft treten“. Die Aufhebung von Zahlungsverboten, Vermögensanmeldungen, Zwangsverwaltungen, Vertragseingriffen usw. wird in dem vorliegenden VOEntw. geregelt (R 43 I/12, Bl. 210 bis 214). – Die VO tritt am 13.1.20 in Kraft (RGBl. S. 32 ).

Der Herr Reichswirtschaftsminister trägt vor, daß über den Entwurf in kommissarischen Besprechungen der Ressorts Einigkeit erzielt sei. Das Kabinett stimmt dem Entwurf ohne Debatte zu.

Extras (Fußzeile):