2.102 (bau1p): Nr. 101 Besprechung zwischen Reichs- und Ländervertretern im Reichswirtschaftsministerium über die Bildung eines vorbereitenden Reichswirtschaftsrats. 11. November 1919

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 4). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Das Kabinett BauerKabinett Bauer Bild 183-R00549Spiegelsaal Versailles B 145 Bild-F051656-1395Gustav Noske mit General von Lüttwitz Bild 183-1989-0718-501Hermann EhrhardtBild 146-1971-037-42

Extras:

 

Text

RTF

[369] Nr. 101
Besprechung zwischen Reichs- und Ländervertretern im Reichswirtschaftsministerium über die Bildung eines vorbereitenden Reichswirtschaftsrats. 11. November 19191

1

Der zur Beratung anstehende Entwurf einer VO über die Bildung eines vorbereitenden RWiR war der Rkei vom RWiM am 20. 10. vorgelegt worden (R 43 I/1192, Bl. 16–23). Den beteiligten Reichs- und pr. Ressorts sowie den Ländervertretungen war der Entw. schon am 14. 10. zugesandt worden. Da die VO der Dringlichkeit halber im Wege der vereinfachten Gesetzgebung erlassen werden sollte, bat der RWiM die Ressorts und die Länder, ihre endgültige Stellungnahme bereits in der für den 24. 10. angesetzten kommissarischen Beratung abzugeben (Abschrift des Anschreibens des RWiM vom 14.10.19; R 38/43, Bl. 2 f.). „Auf dringenden Wunsch mehrerer Ministerien“ vertagte der RWiM die Beratung zunächst auf den 29. 10. und schließlich auf den 11. 11. (R 43 I/1192, passim). Das im RWiMin. gefertigte Protokoll ist auf den 17. 11. datiert; es wurde dem UStSRkei mit Schreiben vom 21. 11. übersandt (R 43 I/1192, Bl. 52).

R 43 I/1192, Bl. 53–61 Umdruck

Anwesend2: für das RWiMin.: Hirsch, von Jonquières, Pilger, Hermes, Flach, Schäffer, Wessig, Waldeck, Frhr. von Massenbach, Haguenin, Müller, Augustin, Frhr. von Bibra, Weber, Kissel, Wohlmannstätter, Poensgen, von Alten-Reuß, Friedrich, Susat, Bachem, Blumenau, Röhm, Harbig, Reinshagen, Viernstein, Friedländer, Lindt, Folz, von Altrock, Faas, Saternus; für das RWeMin.: Klinkenberg; für das RArbMin.: Feig, Lüdemann; für das RJMin.: Zweigert; für das RPMin.: Kröner; für das AA: Marquardt; für das RIMin.: von Jacobi; für das RSchMin.: Demuth; für das RFMin.: Wachsmann3.

2

Auf eine rangmäßige Ordnung und eine Nennung von Titeln oder Amtsbezeichnungen wurde aufgrund unvollständiger Angaben in der Anwesenheitsliste verzichtet. Einzelheiten s. im Personenregister.

3

In der Anwesenheitsliste irrtümlich: Schaßmann.

Für das PrHandMin.: Neuhaus, Fellinger; für das PrIMin.: Frhr. von Schütz; für das PrWohlfMin.: Pauli; für das PrLandwMin.: Ramm, Bansi; für das PrJMin.: Rohrmoser; für Württemberg: Schäffer; für Bayern: Rohmer, Huber; für Bremen: Nebelthau; für Hessen: von Biegeleben; für Baden: Fecht; für Oldenburg: Scheer; für Hamburg: Albrecht; [für Sachsen: Graf von Holtzendorff4].

4

Diese Angabe fehlt in der Anwesenheitsliste.

Extras (Fußzeile):