2.188.5 (bau1p): 5. Reise der Reichsminister ins besetzte Gebiet.

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Das Kabinett BauerKabinett Bauer Bild 183-R00549Spiegelsaal Versailles B 145 Bild-F051656-1395Gustav Noske mit General von Lüttwitz Bild 183-1989-0718-501Hermann EhrhardtBild 146-1971-037-42

Extras:

 

Text

RTF

5. Reise der Reichsminister ins besetzte Gebiet.

Reichsminister David trägt den Reiseplan vor16. Reichskanzler Bauer hält für erforderlich, daß der Reichswirtschaftsminister, der Reichsminister des Innern und der Reichsschatzminister an der Reise teilnähmen. Es sei erwünscht, daß weitere Reichsminister sich anschlössen. Es wird beschlossen, die Reise am 25. März anzutreten.

16

Über den HessMinPräs. Ulrich war an RM David die Bitte herangetragen worden, sich über die Wohnungsnot in Mainz infolge der zwangsweisen Beschaffung von Wohnraum für die Besatzungstruppen zu informieren (Privatdienstschreiben Ulrichs an David, 23.2.20; R 43 I/175, Bl. 138). In einer Ressortbesprechung war beschlossen worden, „unter möglichst starker Beteiligung des Reichskabinetts“ im Zusammenhang mit der Bereisung Rheinhessens das gesamte besetzte rheinische Gebiet zu besuchen (Aufzeichnung Davids vom 6.3.20; ebd. Bl. 167).

Extras (Fußzeile):