2.21.1 (bau1p): 1. [Regelung der Zuständigkeit für die Durchführung des Friedensvertrags.]

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Das Kabinett BauerKabinett Bauer Bild 183-R00549Spiegelsaal Versailles B 145 Bild-F051656-1395Gustav Noske mit General von Lüttwitz Bild 183-1989-0718-501Hermann EhrhardtBild 146-1971-037-42

Extras:

 

Text

RTF

1. [Regelung der Zuständigkeit für die Durchführung des Friedensvertrags.]

Der Reichsminister des Auswärtigen legt einen Plan über die Verteilung der sich aus der Durchführung des Friedensvertrags ergebenden Aufgaben unter die Dienststellen des Reichs und Preußens vor3. Die Leitung und Vertretung[92] nach außen steht dem Auswärtigen Amte zu. Bei Angabe der Stellen, die für die innere Vorbereitung maßgebend sind, wird in dem Plan nur die federführende Dienststelle genannt. Die Zuziehung der anderen beteiligten Dienststellen wird vorausgesetzt.

3

Einzelheiten s. Anlage zum Kabinettsprotokoll (R 43 I/1350, Bl. 93–97). Weitere Materialien in: R 43 I/12.

Das Kabinett stimmt dem Plan zu […].

Extras (Fußzeile):