2.57.5 (bau1p): 5. Reichswappen.

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 2). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Das Kabinett BauerKabinett Bauer Bild 183-R00549Spiegelsaal Versailles B 145 Bild-F051656-1395Gustav Noske mit General von Lüttwitz Bild 183-1989-0718-501Hermann EhrhardtBild 146-1971-037-42

Extras:

 

Text

RTF

[230]5. Reichswappen8.

8

Vgl. Dok. Nr. 41, P. 3 a.

Es wurde beschlossen, als Reichswappen den einfachen schwarzen Adler mit roten Fängen und rotem Schnabel auf goldenem Schilde nach Maßgabe des Entwurfs IV a zu nehmen. Der Reichsminister des Innern wird das Weitere veranlassen9, auch dem Reichsminister der Finanzen wunschgemäß alsbald eine Zeichnung zugehen lassen.

9

In einem Rundschreiben mit anliegenden Farbdrucken teilt der RIM am 3. 11. den obersten Reichs- und Pr. Behörden Form und Farben des neuen Reichswappens mit (R 43 I/1831, Bl. 45–47). Da in der „Bekanntmachung, betreffend das Reichswappen und den Reichsadler“ vom 11.11.19 (RGBl. S. 1877 ) die künstlerische Ausgestaltung „für jeden besonderen Zweck offen gelassen wurde, blieb der Weg frei für Kritik und weitere Entwürfe (vgl. diese Edition: Das Kabinett Müller, Dok. Nr. 124, P. 2 und Das Kabinett Fehrenbach, Dok. Nr. 89, P. 10).

Extras (Fußzeile):