2.108 (cun1p): Nr. 108 Sitzung des Preußischen Staatsministeriums vom 27. März 1923

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 2). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Das Kabinett Cuno Wilhelm Cuno Bild 183-1982-0092-007Französischer Posten Bild 183-R43432Posten an der Grenze des besetzten Gebietes Bild 102-09903Käuferschlange vor Lebensmittelgeschäft Bild 146-1971-109-42

Extras:

 

Text

RTF

[334]Nr. 108
Sitzung des Preußischen Staatsministeriums vom 27. März 1923

R 43 I/2286, Bl. 7-19 Durchschrift1

1

Diese Aufzeichnung ist von StS Hamm, der an der Sitzung teilnahm, unterzeichnet und mit einigen handschriftlichen Verbesserungen versehen worden; vom RK abgezeichnet. Eine weitere Durchschrift findet sich in R 43 I/2678, Bl. 213-225; sie wurde zusammen mit einer „Stellungnahme zu den Anschuldigungen gegen die Reichswehr in der Sitzung des PrStMin. vom 27.3.23“ am 31. 3. im Auftrage Geßlers von v. Schleicher an StS Hamm gesandt. In seinem Begleitschreiben bemerkte v. Schleicher: „Aus diesen Aufzeichnungen sowie aus den auch in der Presse gegen die Reichswehr erhobenen Angriffen werden Sie ersehen, daß eine Klarstellung in der Rossbach-Sache und die Herbeiführung des vom Herrn RWeM in Sachen des Landesschutzes beantragten Kabinettsbeschlusses [s. Dok. Nr. 97] dringend nötig ist. Der Herr Minister wird sofort nach seiner Rückkehr dem Herrn RK noch weitere Anträge vorlegen.“ S. dazu Dok. Nr. 116, P. 2. Aus der Stellungnahme des RWeMin. wird in den folgenden Anm. zitiert. Auch dem PrIM sendet v. Schleicher am 31. 3. seine Stellungnahme zu, die aber kürzer und weniger eingehend ist (R 43 I/2678, Bl. 275-280).

Anwesend: alle Minister2; [StS Hamm].

2

Handschriftlich von Hamm hinzugefügt.

Extras (Fußzeile):