2.150.6 (cun1p): 6) Außerhalb der Tagesordnung: Teuerungsunruhen bei der Reichsbahn.

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Das Kabinett Cuno Wilhelm Cuno Bild 183-1982-0092-007Französischer Posten Bild 183-R43432Posten an der Grenze des besetzten Gebietes Bild 102-09903Käuferschlange vor Lebensmittelgeschäft Bild 146-1971-109-42

Extras:

 

Text

RTF

6) Außerhalb der Tagesordnung: Teuerungsunruhen bei der Reichsbahn.

Staatssekretär Stieler machte davon Mitteilung, daß am heutigen Tage in der Beamtenschaft der Reichsbahn Unruhen entstanden seien, die darauf zurückzuführen seien, daß den Leuten das Geld ausgehe. Es sei s. Zt. beschlossen worden, am 11. Mai die vierte Lohnwoche zu zahlen4. Es entstehe nun die Frage, ob eventuell eine frühere Auszahlung dieses Betrages vorzunehmen sei. Vom Ressortstandpunkt aus müsse er die Berechtigung der Wünsche der Eisenbahner angesichts der neuen Teuerung anerkennen. Die politische Seite der Frage zu beurteilen enthalte er sich.

4

Entsprechende Vereinbarungen waren am 9. 4. im RFMin. getroffen worden (R 43 I/2565, Bl. 181).

Staatssekretär Schroeder teilte mit, daß heute abend um 6 Uhr die Organisationen in der Frage der Teuerungsmaßnahmen vom Herrn Reichsfinanzminister empfangen werden würden. Er würde von dem Vorfall dem Herrn Reichsfinanzminister noch vor dieser Sitzung Kenntnis geben, damit derselbe in der Besprechung Berücksichtigung finden könnte.

Extras (Fußzeile):