2.41.1 (cun1p): 1) Entwurf eines Gesetzes über einen Vertrag zwischen dem Deutschen Reiche und den Sowjet-Republiken der Ukraine pp., Weißrußland pp.

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Das Kabinett Cuno Wilhelm Cuno Bild 183-1982-0092-007Französischer Posten Bild 183-R43432Posten an der Grenze des besetzten Gebietes Bild 102-09903Käuferschlange vor Lebensmittelgeschäft Bild 146-1971-109-42

Extras:

 

Text

RTF

1) Entwurf eines Gesetzes über einen Vertrag zwischen dem Deutschen Reiche und den Sowjet-Republiken der Ukraine pp., Weißrußland pp.

Das Kabinett stimmte dem Entwurf zu4.

4

Am 5.11.22 hatte die RReg. mit den Regierungen der Sowjetrepubliken der Ukraine, Weißrußlands, Georgiens, Aserbeidschans, Armeniens sowie der Republik des Fernen Ostens einen Vertrag abgeschlossen, der den Rapallo-Vertrag vom 16.4.22 auch auf diese Republiken ausdehnt und einige Bestimmungen über den Rechtsschutz der Personen und den Status der Handelsvertretungen hinzufügt (R 43 I/1382, Bl. 45 f.). Der Gesetzentwurf wird nach Zustimmung des RR am 13. 6. an den RT geleitet (RT-Drucks. Nr. 5962, Bd. 378 ) und am 19. 6. vom RT ohne Debatte angenommen, am 5.7.23 als Gesetz verkündet (RGBl. II, S. 315 ).

Extras (Fußzeile):