2.231.2 (feh1p): 2. Vertretung des Reiches in Bayern.

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 2). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

   Das Kabinett Fehrenbach  Konstantin Fehrenbach Bild 183-R18733Paul Tirard und General Guillaumat Bild 102-01626AOppeln 1921 Bild 146-1985-010-10Bild 119-2303-0019

Extras:

 

Text

RTF

2. Vertretung des Reiches in Bayern5.

5

Zur Vorgeschichte s. Dok. Nr. 78, bes. Anm. 7 u. 8.

Die Pr. Gesandtschaft in München war mit dem 1.4.1921 aufgehoben worden. Unter dem gleichen Datum war in München eine „Vertretung der Reichsregierung“ errichtet worden.

Dem Kabinett wird Mitteilung gemacht, daß Graf Zech zum Vertreter der Reichsregierung in München mit der Amtsbezeichnung „Gesandter“ ernannt werden wird6.

6

Unter dem Datum des 16.4.1921 erhielt Graf Zech seine Bestallung als Vertreter der RReg. in München mit der Amtsbezeichnung „Gesandter“. Die Bestallung galt ab 1.4.1921 (R 43 I/1783, Bl. 35).

Extras (Fußzeile):