1.18.5 (ma12p): 5. Außerhalb der Tagesordnung: Einladung der Reichsregierung zu einer Feier am 10. August.

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinette Marx I und II, Band 2 Wilhelm Marx Bild 146-1973-011-02Reichskanzler Marx vor seinem Wahllokal Bild 102-00392Hochverratsprozeß gegen die Teilnehmer am PutschDawes und Young Bild 102-00258

Extras:

 

Text

RTF

5. Außerhalb der Tagesordnung: Einladung der Reichsregierung zu einer Feier am 10. August.

Staatssekretär Zweigert teilte mit, daß der Verband Schwarz-Rot-Gold die Regierung zu einer Verfassungsfeier zum 10. August eingeladen habe, die in Weimar stattfinden solle. Entsprechend dem Antrage des Reichsministeriums des Innern beschloß das Kabinett, von einer Teilnahme abzusehen9.

9

Mit Schreiben vom 4. 7. teilt der RK dem Bundesvorstand des „Reichsbanners Schwarz-Rot-Gold“ mit, die RReg. müsse sich für die staatlichen Verfassungsfeiern in Berlin freihalten und könne daher nicht an der Feier in Weimar teilnehmen (R 43 I/767, Bl. 27, 33-40; hier auch die Festschrift des Reichsbanners zur Verfassungsfeier 1924).

Extras (Fußzeile):