2.19.1 (ma31p): 1. Rede des Reichskanzlers zum Gesetzentwurf der Regierung über Fürstenauseinandersetzung.

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 3). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinette Marx III und IVDas Kabinett Marx IV Bild 146-2004-0143Chamberlain, Vandervelde, Briand und Stresemann Bild 102-08491Stresemann an den Völkerbund Bild 102-03141Groener und Geßler Bild 102-05351

Extras:

 

Text

RTF

1. Rede des Reichskanzlers zum Gesetzentwurf der Regierung über Fürstenauseinandersetzung.

Das Kabinett war sich darüber einig, daß der Reichskanzler gleich zu Beginn[41] der Sitzung das Wort zur Begründung des Gesetzentwurfes ergreifen solle1. Es wurde der anliegende Entwurf einer Rede2 gebilligt3.

1

In der RT-Sitzung vom 10.6.26 sollte der Regierungsentwurf eines Gesetzes über die vermögensrechtliche Auseinandersetzung mit den Fürstenhäusern in erster Lesung beraten werden.

2

R 43 I/1413, Bl. 134–135.

3

Siehe Dok. Nr. 20, P. 1.

Extras (Fußzeile):