1.164 (ma32p): Nr. 406 Parteiführerbesprechung mit Vertretern der Regierungsparteien sowie der SPD, der DDP und der WV. 28. Januar 1928, 12.30 Uhr im Reichstagsgebäude

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinette Marx III und IVDas Kabinett Marx IV Bild 146-2004-0143Chamberlain, Vandervelde, Briand und Stresemann Bild 102-08491Stresemann an den Völkerbund Bild 102-03141Groener und Geßler Bild 102-05351

Extras:

 

Text

RTF

[1272] Nr. 406
Parteiführerbesprechung mit Vertretern der Regierungsparteien sowie der SPD, der DDP und der WV. 28. Januar 1928, 12.30 Uhr im Reichstagsgebäude1

1

Zu dieser Besprechung unter dem Vorsitz des RIM hatte das RIMin. mit Schreiben vom 27.1.28 an die Fraktionsvorsitzenden von SPD, DNVP, Zentrum, DVP, DDP, WV und BVP eingeladen. Dem Einladungsschreiben waren als Besprechungsunterlagen die folgenden Aufzeichnungen des RIMin. als Anlage beigefügt: 1) „Feststellungen des Staatsgerichtshofs zur Auslegung des Artikel 17 Abs. 1 Satz 2 der Reichsverfassung“, 2) „Zusammenstellung der Vorschläge für Maßnahmen gegen Splitterparteien“ (R 43 I/1000, S. 39–47). Die Anlage 2) ist als Anlage zum obigen Besprechungsprotokoll abgedruckt.

R 43 I/1000, S. 49–52

Anwesend: von der RReg.: RIM v. Keudell, StS Zweigert, MinDir. v. Kameke, MinR Kaisenberg; von der DNVP: Schultz; vom Zentrum: v. Guérard, Joos; von der DVP: Zapf; von der BVP: Leicht; von der SPD: Dittmann; von der DDP: Koch-Weser, Külz, Meyer; von der WV: Drewitz, Alpers; Protokoll: ORegR Wienstein.

Extras (Fußzeile):