1.216.4 (ma32p): 4. Gestaltung der Verfassungsfeier am 11. August 1928.

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinette Marx III und IVDas Kabinett Marx IV Bild 146-2004-0143Chamberlain, Vandervelde, Briand und Stresemann Bild 102-08491Stresemann an den Völkerbund Bild 102-03141Groener und Geßler Bild 102-05351

Extras:

 

Text

RTF

[1428]4. Gestaltung der Verfassungsfeier am 11. August 1928.

Der Reichskanzler trug vor, daß er es nach den praktischen Erfahrungen der vergangenen Jahre für dringend erwünscht und zweckmäßig halte, wegen der Feier des Verfassungstages mit Preußen und der Stadt Berlin rechtzeitig in Verbindung zu treten, um möglichst eine gemeinsame Feier zustande zu bringen. Zur Erreichung dieses Zieles seien auch schon gemeinsame Vorbesprechungen der beteiligten Zentralstellen in die Wege geleitet worden.

Nach kurzer Aussprache stellte der Reichskanzler das Einverständnis des Kabinetts dazu fest, daß die Reichsregierung an diesen Besprechungen weiter in förderlichem Sinne teilnimmt13.

13

Aktenmaterial über Vorbereitung und Durchführung der Verfassungsfeier in R 43 I/571.

Extras (Fußzeile):