1.33 (ma32p): Nr. 275 Der Reichsminister der Finanzen an Staatssekretär Pünder. 12. Juli 1927

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 3). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinette Marx III und IVDas Kabinett Marx IV Bild 146-2004-0143Chamberlain, Vandervelde, Briand und Stresemann Bild 102-08491Stresemann an den Völkerbund Bild 102-03141Groener und Geßler Bild 102-05351

Extras:

 

Text

RTF

[850] Nr. 275
Der Reichsminister der Finanzen an Staatssekretär Pünder. 12. Juli 1927

R 43 I/275, Bl. 376–386

[Gegenwärtiger Stand und nächste Zukunft der Reparationsfrage.]

In der Anlage beehre ich mich, einen Überblick über den gegenwärtigen Stand und die nächste Zukunft der Reparationsfrage zu übersenden. Ich füge für jeden der Herren Reichsminister 1 Stück der Aufzeichnung bei und würde dankbar sein, wenn es den Herren Reichsministern mit der gebotenen Vertraulichkeit zugeleitet würde1. Für die Anberaumung einer Ministerbesprechung über den Gegenstand, die das Kabinett seinerzeit in Aussicht genommen hat2, würde ich dankbar sein. Ich lege entscheidenden Wert darauf, daß die Besprechung noch in diesen Tagen stattfindet3. Die Vorlage ist im Einvernehmen mit dem Herrn Reichsminister des Auswärtigen und dem Herrn Reichswirtschaftsminister aufgestellt.

1

Das geschah am 13.7.27.

2

Siehe Dok. Nr. 254.

3

Die Angelegenheit wurde auf die Tagesordnung der Kabinettssitzung vom 15. 7. gesetzt, auf Wunsch des RFM jedoch wieder abgesetzt; siehe Dok. Nr. 279, P. 4.

Köhler

Extras (Fußzeile):