2.73 (mu11p): Nr. 73 Besprechung mit Mitgliedern der Sozialisierungskommission am 29. April 1920, 13 Uhr

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 2). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Das Kabinett Müller IHermann Müller Bild 146-1979-122-28APlakat der SPD zur Reichstagswahl 1920Plak 002-020-002Wahlplakat der DNVP Plak 002-029-006Wahlplakat der DDP Plak 002-027-005

Extras:

 

Text

RTF

Nr. 73
Besprechung mit Mitgliedern der Sozialisierungskommission am 29. April 1920, 13 Uhr

R 43 I/2111, Bl. 175

Am 29. April fand mittags 1 Uhr eine Besprechung mit Mitgliedern der Sozialisierungskommission statt, an der teilnahmen: Reichskanzler Müller, Reichswirtschaftsminister Schmidt, Unterstaatssekretär Albert, Geheimrat Brecht, Minister a. D. Wissell, Regierungsrat Rathenau, Dr. Vogelstein und Professor [!] Umbreit.

Die Herren von der Sozialisierungskommission äußerten den Wunsch, die Sozialisierungskommission amtlich einzusetzen und ihren Aufgabenkreis zu[176] bestimmen1. Sie legten dabei darauf Wert, ihre Stellung so abzugrenzen, daß es führenden Männern zugemutet werden könne, auf Jahr und Tag angestrengte Arbeit dieser Aufgabe zu widmen. Mit den Vorschlägen des Reichswirtschaftsministers, die dem Kabinett vorliegen, erklärten sie sich einverstanden2.

1

Zur Vorgeschichte s. Dok. Nr. 56, P. 6.

2

Zum Fortgang s. Dok. Nr. 75, P. 3.

Br[echt]

Extras (Fußzeile):