2.34 (mu21p): Nr. 34 Besprechung mit den präsidierenden Mitgliedern der Landesregierungen 2. Oktober 1928, 11 Uhr

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 2). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Kabinett Müller II. Band 1 Hermann Müller Bild 102-11412„Blutmai“ 1929 Bild 102-07709Montage  von Gegnern des Young-Planes Bild 102-07184Zweite Reparationskonferenz in Den Haag Bild 102-08968

Extras:

 

Text

RTF

Nr. 34
Besprechung mit den präsidierenden Mitgliedern der Landesregierungen 2. Oktober 1928, 11 Uhr1

1

MinPräs. Held hatte den RK am 18. 9. um eine Besprechung des Genfer Ergebnisses gebeten (R 43 I/2328, Bl. 122). Diese Bitte hatte „keine aggressiven Tendenzen“, man wünsche in Bayern lediglich, von den eingegangenen Bindungen Kenntnis zu erhalten und ebenso – mit Rücksicht auf die Pfalz – von den Räumungsbesprechungen. Die Agitation der DNVP gegen die Politik der RReg. wurde nicht unterstützt (Schreiben des Vertreters der RReg. München vom 19. 9.; R 43 I/2252, Bl. 82 f.; Vermerk in der Rkei vom 19. 9.; R 43 I/2328, Bl. 126).

R 43 I/2328, Bl. 127 f.

Anwesend: Von der Reichsregierung: Müller, Severing, Hilferding, Curtius, Koch-Weser, Groener, Schätzel, v. Guérard, Dietrich; StS Schmid, Pünder, v. Schubert; MinDir. Zechlin, v. Hagenow, Gaus, Ritter, Köpke, Dorn; Vortr. LegR v. Friedberg; MinR Doehle, Vogels, Feßler, Meyer I, Ronde; LegR Strohm. Von den Landesregierungen: für Preußen: Braun, Weismann; für Bayern: Held, v. Preger, Quarck; für Sachsen: Heldt, Gradnauer; für Württemberg: Bolz, Bosler; für Baden: Remmele, Honold; für Thüringen: Leutheußer, Münzel; für Hessen: Adelung, Nuß; für Hamburg: Petersen, Strandes; für Mecklenburg-Schwerin: Schroeder, Tischbein; für Oldenburg: v. Finckh, Ahlhorn; für Anhalt: Deist, Boden; für Bremen: Donandt, Nebelthau; für Lippe: Drake; für Lübeck: Löwigt, Meyer-Lüerßen; für Mecklenburg-Strelitz: Frh. v. Reibnitz; für Waldeck: Schmieding; für Schaumburg-Lippe: Lorenz. Protokoll: RegR Planck2.

2

Ein handschriftliches Protokoll Plancks in Stichworten, das keine inhaltlichen Abweichungen enthält und gelegentlich detaillierter wirkt, befindet sich in R 43 I/2328, Bl. 129 f.. Der Text war nur an wenigen Stellen zu entziffern.

Extras (Fußzeile):