1.35 (mu22p): Nr. 291 Besprechung mit Vertretern von Thüringen, Hessen, Hamburg, Mecklenburg-Schwerin, Oldenburg, Braunschweig, Anhalt, Bremen, Lippe, Mecklenburg-Strelitz, Waldeck und Schaumburg-Lippe. 14. September 1929, 10.30 Uhr

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Kabinett Müller II. Band 2 Hermann Müller Bild 102-11412„Blutmai“ 1929 Bild 102-07709Montage  von Gegnern des Young-Planes Bild 102-07184Zweite Reparationskonferenz in Den Haag Bild 102-08968

Extras:

 

Text

RTF

[932] Nr. 291
Besprechung mit Vertretern von Thüringen, Hessen, Hamburg, Mecklenburg-Schwerin, Oldenburg, Braunschweig, Anhalt, Bremen, Lippe, Mecklenburg-Strelitz, Waldeck und Schaumburg-Lippe. 14. September 1929, 10.30 Uhr

R 43 I/2306, gefunden in R 43 I/2036, Bl. 124-126, hier: Bl. 124-126

Anwesend: für die Reichsressorts: StS Pünder; MinDir. v. Hagenow, Weigert; MinR Beisiegel, Lehfeldt, Poerschke, Stephan; Referent Pohl; für Preußen1: MinDir. Coßmann, Schindler; MinR Strunden, Kügler; für Thüringen: StM Münzel; für Hessen: MinR Edward; für Hamburg: SenatsR Bauer; für Mecklenburg-Schwerin: Gesandter Tischbein; für Braunschweig: Gesandter Boden (auch für Anhalt und Mecklenburg-Strelitz); LegR v. Stutterheim (auch für Anhalt); für Oldenburg: Gesandter Ahlhorn (auch für Lippe und Schaumburg-Lippe); für Bremen: SenatsR Völckers; Protokoll: MinR Wienstein.

1

Die Interessen Waldecks werden wie im RR von Preußen wahrgenommen worden sein.

Extras (Fußzeile):