2.43.5 (sch1p): 5. [Friedensdelegation]

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Das Kabinett ScheidemannReichsministerpraesident  Philipp Scheidemann Bild 146-1970-051-17Erste Kabinettssitzung der neuen deutschen Reichsregierung am 13.2.1919 in Weimar Bild 183-R08282Versailles: die deutschen Friedensunterhändler Bild 183-R11112Die Sozialisierung marschiert! Plak 002-005-026

Extras:

 

Text

RTF

5. [Friedensdelegation]

Für die nächste Woche wurde eine Zusammenkunft zwischen den Mitgliedern der Friedensdelegation und den Sachverständigen zur Fühlungnahme und Aussprache in Aussicht genommen. Dabei soll auch geklärt werden, wer den Sachverständigen gegenüber als Leiter der wirtschaftlichen Friedensverhandlungen zu bezeichnen ist7.

7

Ein weiterer Hinweis auf die vorgesehene Zusammenkunft zwischen den Delegationsmitgliedern und den Sachverständigen ist in den Akten der Rkei und des AA nicht zu ermitteln. Laut Organisationsplan der Friedensdelegation vom 8.4.1919 gab es eine wirtschaftspolitische Abteilung unter Wirkl.LegR Dr. Schmitt und eine volkswirtschaftliche Abteilung unter GehLegR Prof. Dr. Wiedfeldt (R 43 I/1, Bl. 240-242); dem Organisationsplan der dt. Friedensdelegation vom 6.6.1919 zufolge war Leiter der Wirtschaftskommission Prof. Wiedfeldt (PA, Dt. Friedensdelegation in Versailles, Pol. 1).

Extras (Fußzeile):