2.96.2 (sch1p): 2. [Rundschreiben der obersten Heeresleitung]

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Das Kabinett ScheidemannReichsministerpraesident  Philipp Scheidemann Bild 146-1970-051-17Erste Kabinettssitzung der neuen deutschen Reichsregierung am 13.2.1919 in Weimar Bild 183-R08282Versailles: die deutschen Friedensunterhändler Bild 183-R11112Die Sozialisierung marschiert! Plak 002-005-026

Extras:

 

Text

RTF

2. [Rundschreiben der obersten Heeresleitung]

Ministerpräsident Scheidemann teilt mit, daß Reichswehrminister Noske gebeten habe, mit der Absendung des Schreibens an die OHL zu warten, bis er zurückgekehrt sei2.

2

Das Telegramm RWeM Noskes an den RMinPräs. vom 28.5.1919 lautete: „Ich halte nur schwere Ungeschicklichkeit für vorliegend. Erstes Telegramm deckt das Kabinett. Brüskierung mit sofortigem Rücktritt schafft ernsteste Schwierigkeiten besonders im Osten. Wartet mit Entscheidung bis Freitag [den 30.5.1919]. Noske“ (R 43 I/702, Bl. 23). Vgl. Dok. Nr. 88, P. 2.

Extras (Fußzeile):