1.30 (str2p): Nr. 144 Kabinettssitzung vom 17. Oktober 1923, 17 Uhr

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinette Stresemann I und II. Band 2Gustav Stresemann und Werner Freiherr von Rheinhaben Bild 102-00171Bild 146-1972-062-11Reichsexekution gegen Sachsen. Bild 102-00189Odeonsplatz in München am 9.11.1923 Bild 119-1426

Extras:

 

Text

RTF

[606] Nr. 144
Kabinettssitzung vom 17. Oktober 1923, 17 Uhr

R 43 I/1388, Bl. 199–205

Anwesend: Stresemann, Sollmann, Luther, Koeth, Brauns, Radbruch, Geßler, Höfle, Oeser; RSparKom. Saemisch; StS von Maltzan, Müller, Trendelenburg, Geib, Heinrici, Weismann; GeneralKom. Schmid; MinDir. Meissner, Kalle, von Schlieben; Vortr.LegR Ritter; MinR Walter, Feigel, Kempner, Kiep; Protokoll: RegR Grävell.

Der Reichsarbeitsminister führt den Vorsitz1.

1

Möglicherweise fand um diese Zeit die Unterredung zwischen Stresemann und L. Hagen statt, in der Hagen von General Degouttes Vorschlag einer rheinischen Währung berichtete (Vermächtnis I, S. 177); s. a. Dok. Nr. 145.

Extras (Fußzeile):