2.100 (wir1p): Nr. 97 Kabinettssitzung vom 22. September 1921, 16 Uhr

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 2). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinette Wirth I und II (1921/22). Band 1Bild 146III-105Bild 183-L40010Plak 002-009-026Plak 002-006-067

Extras:

 

Text

RTF

Nr. 97
Kabinettssitzung vom 22. September 1921, 16 Uhr1

1

Am 20.9.21 hatte die Rkei ein Diensttelegramm folgenden Inhalts an alle abwesenden Minister gesandt: „Reichskanzler bittet wegen wichtiger Sitzung am Donnerstag, 22. 9., 4 Uhr nachmittags in Berlin zu sein. Hemmer.“ (R 43 I/21, Bl. 197-199).

R 43 I/1370, Bl. 196-199

Anwesend: Wirth, Bauer, Rosen, Gradnauer, Schiffer, Giesberts, Groener, Hermes; StS Hemmer, Walther, Schroeder; MinDir. Meissner, Heilbron2; später: StS Hirsch; zu P. 4: StS Lewald; RKom. Kuenzer; für Preußen: MinDir. Nobis; zu P. 5: StS Müller; MinDir. Fischer, Trendelenburg; Gesandter von Mutius; MinDirig. von Buttlar; MinR Ruppel; VLegR von Lewinski; RegR Kielmeyer; Geh.R. Martius; Protokoll: RegR Kempner.

2

Die Anwesenheitsliste besteht stets aus zwei Teilen; einem hektographierten Teil, der die Namen der in der Regel Anwesenden enthält und aus dem die Nichtanwesenden nur gestrichen werden, sowie aus einem maschinenschriftlichen Zusatz. Der hektographierte Teil enthält als Pressechef noch den Namen Heilbron, der in der Regel maschinenschriftlich in Müller verbessert wird. Vermutlich ist das an dieser Stelle vergessen worden.

Extras (Fußzeile):