2.44.3 (wir1p): 3. Entwurf eines Gesetzes, betreffend die Genueser Übereinkommen über die Festsetzung eines Mindestalters für Zulassung von Kindern zur Arbeit auf See, über die Entschädigung für Arbeitslosigkeit infolge Schiffbruchs und über die Stellenvermittlung von Seeleuten.

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinette Wirth I und II (1921/22). Band 1Bild 146III-105Bild 183-L40010Plak 002-009-026Plak 002-006-067

Extras:

 

Text

RTF

3. Entwurf eines Gesetzes, betreffend die Genueser Übereinkommen über die Festsetzung eines Mindestalters für Zulassung von Kindern zur Arbeit auf See, über die Entschädigung für Arbeitslosigkeit infolge Schiffbruchs und über die Stellenvermittlung von Seeleuten.

Das Kabinett stimmte dem Entwurf zu2.

2

Der Entwurf (R 43 I/2073, Bl. 126-146) ist identisch mit der in den RT-Drucksachen gedruckten Fassung (RT-Drucks. Nr. 5706, Bd. 377 ). Der Entwurf wird in erster Beratung dem Sozialausschuß (6.) des RT zugewiesen und bleibt dort unerledigt (RT Bd. 359, S. 10436 ).

Extras (Fußzeile):