1.50.1 (wir2p): 1. Entwürfe a) eines Gesetzes über Grundlöhne und Vorstandswahl bei den Krankenkassen, b) eines Gesetzes über Versicherungspflicht in der Krankenversicherung. c) eines Gesetzes über Wochenhilfe, d) eines Gesetzes über Wochenfürsorge.

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinette Wirth I und II (1921/22). Band 2Bild 146III-105Bild 183-L40010Plak 002-009-026Plak 002-006-067

Extras:

 

Text

RTF

1. Entwürfe
a) eines Gesetzes über Grundlöhne und Vorstandswahl bei den Krankenkassen,
b) eines Gesetzes über Versicherungspflicht in der Krankenversicherung.
c) eines Gesetzes über Wochenhilfe,
d) eines Gesetzes über Wochenfürsorge.

Das Kabinett stimmte dem Entwurfe zu1.

1

Die Entwürfe (R 43 I/2091, Bl. 95-110) gelangen am 26.5.21 in den RT (RT-Drucks. Nr. 4371, Bd. 373 ), werden in 3. Lesung am 31.5.22 verabschiedet (RT Bd. 355, S. 7757  C) und am 9.6.1922 verkündet (RGBl. 1922 I, S.497 ). Die genannten Gesetzesnovellen waren infolge der zunehmenden Inflation notwendig geworden.

Extras (Fußzeile):