3.76 (adrag): Corsing, Fritz (bis 1926: Fritz Cohn)

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Philipp Scheidemann, Gustav Bauer, Hermann MüllerKonstantin Fehrenbach und Joseph WirthWilhelm Cuno und Gustav StresemannWilhelm Marx und Hans LutherHeinrich Brüning, Franz von Papen, Kurt von Schleicher

Extras:

 

Text

Corsing, Fritz (bis 1926: Fritz Cohn)

Ministerialbeamter *3.1.1888 Berlin †1959 New York

Promotion

1915 GerAss. in Berlin

1916/1917 als jurist. Beirat zur AEG beurlaubt

1920 RegR und Hilfsreferent der preuß. Staatsregierung

1922 MinR

ab 1927 Kurator „Deutscher Reichs- und Preußischer Staatsanzeiger“

1932 Beisitzer des Dienststrafhofs

1933 Versetzung ins PrJMin.

nach 1939 Zwangsarbeit in Berlin, dann im Untergrund

1947 Übersiedlung in die USA

1949–1953 Direktor der Beratungsstelle für Wertpapierbereinigung, New York

Externe Links
 weitere Angebote (über GND 116685395)

Die Biogramme repräsentieren den Bearbeitungsstand am Ende des Digitalisierungsprojektes 2007. Sie werden, bis auf Korrekturen an den Grundangaben, nicht mehr aktualisiert. Link auf diesen Eintrag
http://www.bundesarchiv.de/aktenreichskanzlei/1919-1933/0000/adr/getPPN/116685395/

Kumulierte Registereinträge suche... Corsing, MinR PrStMin. 14  suche... Corsing, Fritz, MinR im PrStMin. 324 349 386 408 465 491 563 645 729 809 835 911 939 1027  suche... Corsing, Fritz, MinR im PrStMin. 77 199

Extras (Fußzeile):