Hauptnavigation

Access digital: Nutzen und vernetzen

Kolloquium zum Archivportal Europa am 25. November 2014 in Koblenz

Im Rahmen der Kolloquiumswoche des Bundesarchivs vom 24. bis 27. November 2014 rund um die Themen "Born digital - Made digital - Access digital" veranstaltete das deutsche APEx-Projektteam im Bundesarchiv am Dienstag, den 25. November 2014, eine Tagung zum Nutzen und Vernetzen archivischer Informationen.

Wir freuen uns, dass wir als Vortragende sowohl Kolleginnen und Kollegen aus Archiven als auch Nutzerinnen und Nutzer aus dem Bereich der Digital Humanities, dem Bildungswesen, dem Feld der Genealogie und der Wirtschaft gewinnen konnten.

Zudem bot das APEx-Projektteam im Bundesarchiv bereits am Montag, den 24. November 2014, mit zwei alternativen Startzeiten einen Workshop zur Datenbereitstellung im Archivportal Europa an.

Im nachfolgenden Programm zur Tagung finden Sie die von den Rednern für die Veröffentlichung zur Verfügung gestellten Präsentationen.

 

Programm Access digital: Nutzen und vernetzen

Access digital: Nutzen und vernetzen
Fachkolloquium am Dienstag, den 25. November 2014

10.00 Uhr - Begrüßung
Dr. Michael Hollmann, Bundesarchiv

10.30 Uhr - Archivische Daten online präsentieren
Moderation: Kerstin Arnold, APEx-Projekt, Bundesarchiv

Diskussion

12.15 Uhr - Mittagspause

13.00 Uhr - Archivische Daten online nutzen
Moderation: Susanne Waidmann, APEx-Projekt, Bundesarchiv

Diskussion

15.00 Uhr - Kaffeepause

15.30 Uhr - Archivische Daten online vernetzen
Moderation: Silke Jagodzinski, APEx-Projekt, Bundesarchiv

Diskussion

 
Programm Access digital: Nutzen und vernetzen (pdf, ~302.91KB)
Das Programm der Tagung als PDF zum Download.