Das Bundesarchiv

Direkt zur Navigation Direkt zur Unternavigation Direkt zum Artikel

Navigation

Unternavigation

Nachlässe

Das staatliche Archivgut im Bundesarchiv wird durch Nachlässe zur deutschen Geschichte ergänzt. Dabei handelt es sich um persönliche Unterlagen und Nachlässe von Personen mit überregionaler Wirkung oder Betätigung

Das Bundesarchiv sammelt nur originale Nachlässe. Duplikatbestände werden nicht übernommen, es sei denn, solche Bestände sind für die Forschung nach dem Sammlungs-profil des Bundesarchivs unentbehrlich und anders nur unter nicht zumutbaren Bedingungen zugänglich (z. B. bei Verwahrung des Originals außerhalb Deutschlands oder in nicht allgemein zugänglichen Einrichtungen). Das Bundesarchiv verzichtet in der Regel auf die Übernahme von Einzelkopien zumal bei ungesicherter Herkunft.

Recherchemöglichkeiten

Hinweise für die Benutzung

Die Benutzungsbestimmungen sind im Bundesarchivgesetz, in der Bundesarchiv-Benutzungsverordnung, der Bundesarchiv-Kostenverordnung und in der Benutzersaalordnung des Bundesarchivs geregelt. Bitte beachten Sie, dass für die Benutzung personenbezogener und urheberrechtlich relevanter Unterlagen und Archivgut privater Herkunft besondere gesetzliche und vertragliche Bestimmungen gelten können.

Benutzungsort(e)

Koblenz
Berlin-Lichterfelde
Freiburg