Das Bundesarchiv

Direkt zur Navigation Direkt zur Unternavigation Direkt zum Artikel

Navigation

Unternavigation

Filme und filmbegleitende Materialien

Rechtsgrundlagen der Benutzung

Grundsätzlich ist jedermann berechtigt, das Archivgut des Bundesarchivs aus einer mehr als 30 Jahre zurückliegenden Zeit zu nutzen. Für bereits veröffentlichte Dokumente entfällt diese Frist, sofern ihr Erhaltungszustand eine Benutzung zulässt und keine gesetzlichen oder vertraglichen Bedingungen – z.B. aus dem Urheberrecht oder aufgrund privater Hinterlegungsverträge – entgegenstehen.
Die Benutzungsbestimmungen sind im Bundesarchivgesetz, in der Bundesarchiv-Benutzungsverordnung, der Bundesarchiv-Kostenverordnung und in der Benutzersaalordnung des Bundesarchivs geregelt.

Für die Benutzung personenbezogener und urheberrechtlich relevanter Unterlagen sowie Archivgut privater Herkunft können besondere gesetzliche und vertragliche Bestimmungen gelten.


Wie kann ich Filme und Filmbegleitmaterialien nutzen?

Filmbegleitmaterialien und Spezialbibliothek

Die Benutzung filmbegleitender Materialien erfolgt durch persönliche Einsichtnahme im Benutzersaal. Ein Besuch während der Öffnungszeiten ist willkommen, eine Voranmeldung bzw. schriftliche oder telefonische Anfrage, ob Unterlagen zu dem gewünschten Thema vorhanden sind, wird jedoch empfohlen, um die Benutzung besser vorbereiten zu können. Die Vorbestellung von Archivalien ist möglich.

Ein Besuch der Spezialbibliothek Film ist ebenfalls während der Öffnungszeiten des Benutzersaals oder nach Vereinbarung möglich.

Filme - Benutzungsmedien

Die Benutzungsmedien können in Abhängigkeit von Verfügbarkeit und vorhandenem Material ausschließlich nach rechtzeitiger vorheriger Anmeldung in den Räumen des Filmarchivs am Fehrbelliner Platz, eingesehen werden. Für betreute Einzelsichtungen stehen Sichtungstische für 16-mm und 35-mm-Materialien sowie Videoplätze zur Verfügung. Für größere Gruppen kann ein Kinosaal mit 40-50 Plätzen sowie ein Seminarraum mit 20 Plätzen reserviert werden, die jeweils mit DVD/VHS-Projektoren ausgestattet sind. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, Medien zur Sichtung, Vorführung und Kopierung außer Haus zu verleihen.


Welche Gebühren und Auslagen fallen an?

Anfragen zu Filmen/ Filmbegleitmaterialien – Benutzung von Filmbegleitmaterialien

Die Beantwortung einfacher Anfragen und die Ansicht filmbegleitender Materialien ist im allgemeinen gebührenfrei. Für komplexe – länger als eine halbe Stunde dauernde – Recherchen werden Gebühren lt. Kostenverordnung erhoben.

Filmbenutzung

Die Gebühren und Auslagen für die Filmbenutzung variieren in Abhängigkeit von Nutzungsart und Nutzungszweck. Bestimmte Filmsichtungen und weitergehende Verwendungsarten können gemäß der Bundesarchiv-Kostenverordnung gebührenfrei sein. Nutzungen zu gewerblichen Zwecken sind dagegen in jedem Fall gebührenpflichtig; ebenso die Ausleihe von Kopiervorlagen für Reproduktionen.
Für Ausleihen und die Anfertigung von Kopien fallen darüber hinaus ggf. weitere Gebühren für die Abgeltung von Nutzungs- und Verwertungsrechten an. Die Kopierung auf beliebige Träger und Formate wird durch externe Dienstleister zu marktüblichen Preisen vorgenommen.


Merkblatt Filmbenutzung für Film- Und Fernsehproduktionen(pdf, ~72.7KB)
Notes for users of film for the purpose of film and television productions(pdf, ~77.94KB)
Conditions générales de consultation et de l'exploitation des documents conservés au service des archives du film de la R.F.A.(pdf, ~30.09KB)
Verleihbedingungen für Filmkopien(pdf, ~60.59KB)
Verleihbedingungen für Filmkopien (engl.)(pdf, ~93.87KB)
Terms and Conditions for Lending Film Copies
Verleihbedingungen für Filmkopien (franz.)(pdf, ~83.24KB)
Conditions de location de copies de films
Erklärung zur Rechtefreistellung(pdf, ~24.49KB)
Für die Verwendung von Filmwerken nicht ermittelbarer Rechteinhaber.
Liste der Kopierwerke Stand August 2015(pdf, ~132.71KB)

Wie gehe ich bei Interesse vor? - Hinweise zur Vorbereitung einer Benutzung

Zur Vorbereitung Ihres Besuchs oder einer anderweitigen Benutzung senden Sie bitte eine schriftliche Anfrage, in der Sie Ihr Benutzungsanliegen beschreiben. Online können Sie die benutzbaren Medien zu Filmen in der Datenbank "Benutzungsmedien Film Online", einige Findbücher zu ausgewählten Sachthemen sowie den Bibliothekskatalog recherchieren. Bei einem Besuch des Filmarchivs stehen Ihnen im Benutzersaal weitere Datenbanken sowie schriftliche Findmittel zur Verfügung. Ein zuverlässiger Bestandsnachweis ist für Filmtitel möglich; Sachfragen zu Filmen können recherchiert werden, soweit eine inhaltliche Erschließung stattgefunden hat. Filmbegleitmaterial ist im wesentlichen nach Filmtitel oder Namen der Filmschaffenden erschlossen.

Über die Nutzungsmöglichkeiten informieren wir Sie vorab gern telefonisch. Voraussetzung für eine anschließende Benutzung sind in jedem Fall eine schriftliche Anfrage und ein genehmigter Benutzungsantrag.

Ihre Anfrage zu Filmen oder Filmbegleitmaterialien, ggf. mit Liste der gewünschten Archivalien oder Filmtitel, sowie einen ausgefüllten und unterschriebenen Benutzungsantrag senden Sie per Mail, Fax oder Post an die nebenstehende Adresse. Bitte vergessen Sie nicht Vor- und Zunamen, Ihre Institution, Postanschrift sowie ggf. Rechnungs- und Versandanschrift hinzuzufügen und Thema und Art der beabsichtigten Nutzung anzugeben. 

Für eine Anfrage zu Filmen können Sie alternativ auch das Kontaktformular Filmbenutzung auf der Webseite "Benutzungsmedien Film Online" verwenden.


Kann ich Medien kaufen?

Aus rechtlichen Gründen bietet das Bundesarchiv keine Videos vollständiger Filme oder Ausschnitte zum Verkauf an. Interessenten werden an die Rechteinhaber vermittelt, die der Anfertigung einer DVD zustimmen müssen. Da es sich in der Regel um Einzelstücke handelt, summieren sich die Herstellungskosten in der Regel auf mehrere Hundert bis Tausend Euro, so dass ein Erwerb für den privaten Gebrauch kaum infrage kommt.
Über den Handel sind vorwiegend DEFA-Filme sowie Spielfilme aus der Zeit bis 1945 zu beziehen. Die in Deutschland aktuell im Handel erhältlichen Videomedien können über das „Verzeichnis lieferbarer Kaufmedien“ ermittelt werden. Hinweise und Links für die Suche nach insgesamt veröffentlichten Videomedien zu deutschen und internationalen Filmen enthält das Bücherei-Wiki Filmrecherche.


Weitere Informationen

Links


Infoblatt Filmarchiv(pdf, ~670.66KB)