Das Bundesarchiv

Direkt zur Navigation Direkt zur Unternavigation Direkt zum Artikel

Navigation

Unternavigation

Das Bundesarchiv sucht

eine/n technische/n Nutzerberater/in für das Referat FA 2; Dienstort: Berlin Fehrbelliner Platz; unbefristet; Bewerbungsfrist: 22.09.2017

Als moderne Dienstleistungseinrichtung für Öffentlichkeit, Forschung und Verwaltung sichert das Bundesarchiv authentische Quellen zur neueren und neuesten Geschichte als Archivgut und macht dieses jedermann zugänglich. Weitere Informationen erhalten Sie im Internet unter www.bundesarchiv.de.       

In der Abteilung Filmarchiv am  Dienstort     Berlin, Fehrbelliner Platz 3 (voraussichtlich ab Februar 2018 in der Finckensteinallee 63 in 12205 Berlin-Lichterfelde) sucht das Bundesarchiv

                 eine/n technische/n Nutzerberater/in für das Referat FA 2

 

Aufgaben:


· Sichtungs- und Abklammerungsarbeiten mit Benutzern am Schneidetisch und
  Anfertigung der Berichte zur Filmbenutzung

· Auskunftserteilung auf Anfragen hinsichtlich der Materiallage von Filmen sowie
  inhaltlicher und filmografischer Art

· Durchführung notwendiger Umklammerungsarbeiten auf andere Filmmaterialien bzw.
  von Videomaterialien auf Filmträger sowie Abklammerungsarbeiten an Filmen nach
  Vorgaben der Benutzer

· Umspielen von Filmmaterialien (schwarz-weiß und farbig) auf verschiedene diskrete
  Videoformate bzw. Festplattensysteme

Anforderungen:

· mindestens Hauptschulabschluss

· eine abgeschlossene Berufsausbildung zum/r Film- und Videolaborant/in oder zum/r
  Kopierwerksfacharbeiter/in mit mindestens der Ausbildungsnote „befriedigend“ ist
  erwünscht

· ausgeprägtes Maß an Sorgfalt und Genauigkeit

· DV – Grundkenntnisse (MS Windows, Word, Excel)

· Fähigkeit, Geschick und Aufgeschlossenheit im Umgang mit Benutzern/innen

· Grundkenntnisse der deutschen Geschichte und der Filmgeschichte sind
  wünschenswert

Die Tätigkeit ist der Entgeltgruppe 2 TVöD zugeordnet.

Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Das Bundesarchiv hat sich die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern zum Ziel gesetzt. Bei gleicher Eignung werden Frauen nach dem Bundesgleichstellungs-gesetz, schwerbehinderte Menschen nach Maßgabe des SGB IX besonders berücksichtigt.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung auf dem Dienstweg unter Angabe des Aktenzeichens Z 1 –  01125/3-17.8 bis zum 22.09.2017 (Eingangsdatum), ggf. vorab per Fax,  an das

 

Bundesarchiv

-Personalreferat-
Potsdamer Straße 1
 
56075 Koblenz

oder per E-Mail an personalgewinnung@bundesarchiv.de