Das Bundesarchiv

Direkt zur Navigation Direkt zur Unternavigation Direkt zum Artikel

Navigation

Unternavigation

Das Bundesarchiv sucht

eine/n Sachbearbeiter/in für das Personalreferat Z 1, Dienstort: Koblenz; unbefristet; Bewerbungsfrist: 27.10.2017

Als moderne Dienstleistungseinrichtung für Öffentlichkeit, Forschung und Verwaltung sichert das Bundesarchiv Zeugnisse zur neueren und neuesten Geschichte als Archivgut und macht sie zugänglich. Weitere Informationen erhalten Sie im Internet unter www.bundesarchiv.de.        

Im Referat Grundsatz und Durchführung von  Personalangelegenheiten; Personalentwicklung und Fortbildung am Dienstort Koblenz suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt

                      eine/n Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter

 

Aufgaben:

 

Bearbeitung von Personalangelegenheiten der Beamten/Beamtinnen und der Tarifbeschäftigten. Dabei u.a.

                                    Beförderung, Höhergruppierungen

                                   Teilzeitbewilligungen

                                   Beurlaubungen, Elternzeit

                                   Umsetzungen, Abordnungen, Versetzungen

                                   Verlängerung von befristeten Arbeitsverhältnissen

                                   Führen von Personalgesprächen

                                   Veranlassung ärztlicher Untersuchungen

                                   Abmahnungen

                                   Vorbereitung von Kündigungen

                                   anfallende Tätigkeiten beim Ausscheiden von Mitarbeitern/innen

 

 

Wir erwarten:

·  abgeschlossene Laufbahnausbildung für den gehobenen nichttechnischen Dienst
   der allgemeinen und inneren Verwaltung bzw. eine abgeschlossene Ausbildung zum/r
   Verwaltungsfachwirt/in jeweils mit mindestens der Ausbildungsabschlussnote „gut“

·  rasche Auffassungsgabe, Fähigkeit zu konzeptionellem Denken, Flexibilität,  
   sachbezogenes Durchsetzungsvermögen und Belastbarkeit

·  Eigeninitiative und ein hohes Maß an Organisations-, sozialer und kommunikativer 
   Kompetenz (Kooperationsfähigkeit, Team- und Konfliktfähigkeit)

·  Fähigkeit, komplizierte Sachverhalte in Wort und Schrift klar und verständlich  
   auszudrücken

·  fundierte Kenntnisse der Datenverarbeitung und Anwendung von Office-Software

 Nachgewiesene besondere Kenntnisse im Tarif- und Beamtenrecht sind von Vorteil.

Für Beamte/innen gilt die Stellenbündelung A 9 g – A 11 BBesO. Für Tarifbeschäftigte sind die Tätigkeiten der Entgeltgruppe 9 b TVöD zugeordnet.

Die Tätigkeit kann auch auf Teilzeitkräfte übertragen werden.

Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen nach dem
Bundesgleichstellungsgesetz, schwerbehinderte Menschen nach Maßgabe des Sozialgesetzbuchs IX besonders berücksichtigt.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit tabellarischem Lebenslauf, Kopien von Zeugnissen
(insbesondere Schulabschlusszeugnis und Ausbildungsabschlusszeugnis) unter Angabe des Gesch.-Z.: Z 1 – 01122/2-17.4 bis zum  27.10.2017 (Eingangsdatum) an das

 

Bundesarchiv

- Personalreferat -

Potsdamer Straße 1

56075 Koblenz

Bitte reichen Sie ausschließlich Kopien ohne Mappen u.ä. ein, da die Bewerbungsunterlagen aus Kostengründen nicht zurückgesandt werden. Die Unterlagen werden nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens vernichtet.