Das Bundesarchiv

Direkt zur Navigation Direkt zur Unternavigation Direkt zum Artikel

Navigation

Unternavigation

Abteilung Bundesrepublik Deutschland (Abt. B)

Die Abteilung Bundesrepublik Deutschland (B) ist in der Hauptdienststelle in Koblenz verantwortlich für die Überlieferung zentraler ziviler Stellen der Bundesrepublik Deutschland (seit 1949) einschließlich der westlichen Besatzungszonen (1945-1949) und betreut mit einem Referat in Berlin die dortigen Ministerien. Sie ist zuständig für die Zwischenarchive in Sankt Augustin-Hangelar und in Hoppegarten. Das Lastenausgleichsarchiv in Bayreuth gehört ebenso zur Abteilung B wie das Archiv der Unterlagen der Zentralen Stelle der Landesjustizverwaltungen zur Aufklärung von NS-Verbrechen in Ludwigsburg.

Die Abteilung B berät die Bundesverwaltung bei der Organisation ihrer Schriftgutverwaltung, übernimmt und bewertet die nicht mehr benötigten Unterlagen und stellt diese erschlossen der Allgemeinheit zur Benutzung zur Verfügung.

Aus der Besatzungszeit werden z. B. die Akten des Länderrats des amerikanischen Besatzungsgebietes, des Zonenbeirats der britischen Besatzungszone, des Wirtschaftsrats des Vereinigten Wirtschaftsgebietes, der Büros der Ministerpräsidenten des amerikanischen, britischen und französischen Besatzungsgebietes sowie des Parlamentarischen Rats im Bundesarchiv zur Benutzung bereitgestellt.

Für die Zeit ab 1949 steht das Archivgut der Verfassungsorgane, Behörden und Gerichte des Bundes, der bundesunmittelbaren Körperschaften, Anstalten und Stiftungen des öffent-lichen Rechts und sonstiger Stellen des Bundes im Rahmen der archivrechtlichen Bestim-mungen zur Benutzung bereit. Hierzu gehören das Schriftgut des Bundespräsidialamtes und des Bundeskanzleramtes ebenso wie die Akten der Ministerien und der nachgeordneten Behörden mit bundesweiter Zuständigkeit.

Die Abteilung B betreut derzeit rund 175.000 laufende Meter Akten. Eine Sammlung amtlicher Druckschriften ergänzt das staatliche Archivgut. Nachlässe bedeutender Persönlichkeiten und Unterlagen von Parteien, Verbänden und Vereinen von überregionaler Bedeutung runden die Überlieferung zur Geschichte der Bundesrepublik Deutschland ab. Daneben stehen Bilder, Karten, Plakate und Tonaufzeichnungen amtlicher wie privater Herkunft zur Benutzung bereit. Das digitale Archivgut wird in Koblenz gesichert, erschlossen und benutzbar gemacht.

Weitere Informationen: