Das Bundesarchiv

Direkt zur Navigation Direkt zur Unternavigation Direkt zum Artikel

Navigation

Unternavigation

Organisation

Amtsleitung
Als obere Bundesbehörde gehört das Bundesarchiv zum Geschäftsbereich der Kulturstaatsministerin im Bundeskanzleramt, Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien. mehr …
Abteilung Zentrale Verwaltungsangelegenheiten (Abt. Z)
Die Abteilung Z ist zuständig für die zentralen Verwaltungsangelegenheiten des Bundesarchivs. mehr …
Abteilungen Grundsatz/Wissenschaft und Archivtechnik (Abt. GW und AT)
Die Abteilungen GW und AT sind für archivfachliche Grundsatzangelegenheiten und zentrale Fachdienstleistungen verantwortlich, die für alle Fachabteilungen zu erbringen sind. mehr …
Abteilung Bundesrepublik Deutschland (Abt. B)
Die Abteilung Bundesrepublik Deutschland (B) ist in der Hauptdienststelle in Koblenz verantwortlich für die Überlieferung zentraler ziviler Stellen der Bundesrepublik Deutschland einschließlich der westlichen Besatzungszonen. mehr …
Abteilung Deutsches Reich (Abt. R)
In der Abteilung R sind die Überlieferungen der zivilen Zentralbehörden des Deutschen Reiches (1867/71-1945), die durch den Zweiten Weltkrieg und die Teilung Deutschlands zerrissen waren, in Berlin-Lichterfelde zusammengeführt. mehr …
Abteilung Militärarchiv (Abt. MA)
Die Abteilung MA wurde 1955, im Jahr der Aufstellung der Bundeswehr, in Koblenz eingerichtet. mehr …
Abteilung Filmarchiv (Abt. FA)
Das Filmarchiv des Bundesarchivs in Berlin ist eines der größten Archive dieser Art in der Welt. Gemäß Einigungsvertrag wurden 1990 die Filmreferate des Bundesarchivs und das Staatliche Filmarchiv der DDR zusammengeführt. mehr …
Abteilung Deutsche Demokratische Republik (Abt. DDR)
Die Abteilung DDR ist zuständig für die zivile Überlieferung des zentralen Staatsapparates der DDR und seiner Vorläufer in der Sowjetischen Besatzungszone (SBZ). mehr …
Stiftung Archiv der Parteien und Massenorganisationen der DDR im Bundesarchiv (SAPMO)
Die SAPMO stellt Archivgut zur Benutzung bereit, das außerhalb der staatlichen Behörden der DDR bei den politischen Entscheidungen zur Kontrolle und Steuerung von Staat und Gesellschaft entstanden ist. Es war bis 1990 geheim gehalten und ist nun bis auf personenbezogene Unterlagen frei benutzbar. mehr …

Weitere Informationen:

Organisationsplan(pdf, ~71.28KB)
Stand: 1. Februar 2017
Aktenplan, Hauptgruppe 0(pdf, ~345.73KB)
Stand: 10. Juli 2015
Aktenplan, Hauptgruppen 1 bis 9(pdf, ~712.17KB)
Stand: 10. Juli 2015