2.55 (k1956k): 156. Kabinettssitzung am 11. Oktober 1956

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 3). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

156. Kabinettssitzung
am Donnerstag, den 11. Oktober 1956

Teilnehmer: Adenauer, Schröder, Neumayer, Erhard, Lübke, Storch, Blank, Seebohm, Preusker, Oberländer, Kaiser, von Merkatz, Wuermeling, Schäfer, Kraft; Gladenbeck, Globke, Hallstein, Hartmann; von Eckardt; Selbach; Habelt 1, Lahr 2, Vockel. Protokoll: Loosen 3.

1

Günter Habelt (1916-1983). 1950-1959 Angestellter und Redakteur beim BPA, Berlin, seit 1959 AA (1960 Vizekonsul, 1967 Konsul) mit Stationen in New Orleans (1964-1967), Washington (1967-1981), Kalkutta (1971-1972), London (1973-1978, Pressereferent) und Tripolis (1978-1981).

2

Rolf Lahr (1908-1985). 1934-1935 und 1939-1942 Reichswirtschaftsministerium, 1935-1939 Reichsgruppe Industrie (Mitglied der Geschäftsführung); 1949 Verwaltung für Wirtschaft des VWG, 1949-1953 BMWi, seit 1953 AA, seit 1956 Delegierter bei deutsch-französischen Verhandlungen, u.a. Leiter der deutschen Delegation für die Saarverhandlungen, 1957-1960 Botschafter z.b.V. (u.a. 1957 Delegationsleiter bei den deutsch-sowjetischen Verhandlungen über ein Handels- und Konsularabkommen sowie über die Rückführung der deutschen Staatsangehörigen aus der Sowjetunion und 1958 Delegationsleiter bei den deutsch-niederländischen Ausgleichsverhandlungen), 1960-1961 Vertreter der Bundesrepublik bei der EWG in Brüssel, 1960-1969 Staatssekretär im AA, 1969-1973 Botschafter in Rom. - V.: Zeuge von Fall und Aufstieg. Private Briefe 1934-1974. Hamburg 1981.

3

Franz Loosen (1900-1968). 1931-1947 Rechtsanwalt, 1950-1955 BMF (1952 Oberregierungsrat), seit 1955 Bundeskanzleramt (beim Bevollmächtigten der Bundesrepublik Deutschland in Berlin, Ministerialrat).

Ort. Berlin, Bundeshaus

Beginn: 17.00 Uhr

Ende: [ohne Angabe]

Extras (Fußzeile):