8.119 (z1960a): Hilpert, Werner

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Hilpert, Werner

Dr. Werner Hilpert (1897-1957)

1926-1933 Stadtverordneter in Leipzig (Zentrumspartei), 1932-1933 Vorsitzender der Zentrumspartei in Sachsen, 1933-1945 Wirtschaftsberater, 1939-1945 inhaftiert im Konzentrationslager Buchenwald, 1945 Hauptgeschäftsführer der IHK Frankfurt am Main, 1945-1952 Vorsitzender des CDU-Landesverbands Hessen, 1945-1946 (Groß-) Hessischer Minister ohne Geschäftsbereich, 1946-1947 und 1950-1952 MdL Hessen, 1946-1947 Hessischer Minister für Wirtschaft und Verkehr, 1947-1951 Hessischer Minister der Finanzen, 1945-1951 jeweils zugleich stellvertretender Ministerpräsident, 1949 (Aug.- Okt.) MdB, 1952-1957 Präsident und Vorstandsmitglied der Deutschen Bundesbahn.

GND:124340547 {{ Hilpert, Werner }}

Extras (Fußzeile):