2.11 (k1952k): Sondersitzung der Bundesregierung am 14. Februar 1952

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 2). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung Band 5. 1952Das erste Kabinett Adenauer vor dem Palais SchaumburgPortrait Jakob KaiserFranz Böhm (nicht im Bild Nahum Goldmann und Moshe Sharett)Adenauer, Acheson und Schuman

Extras:

 

Text

Sondersitzung der Bundesregierung
am Donnerstag, den 14. Februar 1952

Teilnehmer: Blücher, Lehr, Dehler (ab 16.40 Uhr), Schäffer, Erhard (bis 16.30 Uhr), Niklas (bis 16.50 Uhr), Storch, Wildermuth, Kaiser, Hellwege; Thedieck; Klaiber; von Eckardt, Krueger; Petz; Globke 1, Vockel 2. Protokoll: Spieler.

1

Dr. Hans Globke (1898-1973). 1932-1945 Preußisches und Reichsministerium des Innern, dann Stadtkämmerer in Aachen; 1949 Vizepräsident des Landesrechnungshofes Nordrhein-Westfalen; 1949 Bundeskanzleramt, 1953 bis 1963 Staatssekretär des Bundeskanzleramtes. Vgl. dazu Der Staatssekretär.

2

Dr. Heinrich Vockel (1892-1968). 1922-1933 Generalsekretär der Zentrumspartei; seit 1934 bei der Hertie-AG in Berlin; 1945 Mitbegründer der CDU in Berlin; 1950 bis 1962 Bevollmächtigter der Bundesrepublik Deutschland in Berlin.

Ort: Bundeshaus

Beginn: 16.00 Uhr

Ende: 17.00 Uhr

Extras (Fußzeile):