2.17.7 (k1954k): 7. Personalien

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

7. Personalien

Gegen die Personalvorschläge in den Anlagen 1 bis 3 zur Tagesordnung werden keine Bedenken erhoben 23.

23

An Ernennungen waren vorgesehen: im Geschäftsbereich BMF ein Oberfinanzpräsident (Friedrich Brenner), im BMP und Bundesrechnungshof je ein MinR., im Geschäftsbereich BMI ein Oberbundesanwalt beim Bundesverwaltungsgericht (Georg Remak). Ferner wurde beantragt: vom Bundeskanzleramt (Amt Blank) die Anstellung von Generalingenieur a. D. Dipl. Ing. Hans-Wilhelm Schwarz als Angestellter nach der ADO für übertarifliche Angestellte im öffentlichen Dienst, vom BMWi die Anstellung von Wilhelm Weniger als Angestellter nach der ADO für übertarifliche Angestellte im öffentlichen Dienst über das 65. Lebensjahr hinaus bis zum 30. April 1956.

Außerhalb der Tagesordnung

[Es folgen TOP A bis D dieser Sitzung.]

Extras (Fußzeile):