2.19.8 (k1954k): 1. b) Entwurf einer Verordnung über die Geltung des Gesetzes zur Änderung des Kriegsgefangenenentschädigungsgesetzes im Lande Berlin, BMVt

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 3). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

1. b) Entwurf einer Verordnung über die Geltung des Gesetzes zur Änderung des Kriegsgefangenenentschädigungsgesetzes im Lande Berlin 46, BMVt

46

Vorlage des BMVt vom 24. April 1954 in B 136/2724 und B 126/10944.

Staatssekretär Dr. Strauß schlägt vor, in die Präambel noch den Zusatz aufzunehmen „Zur Vermeidung von Zweifeln", da die Auslegung des Dritten Überleitungsgesetzes 47 umstritten sei. Diese Frage soll in einer Chefbesprechung geklärt werden 48.

47

Gesetz über die Stellung des Landes Berlin im Finanzsystem des Bundes vom 4. Jan. 1952 (BGBl. I 1).

48

Der BMJ teilte dem Bundeskanzleramt am 19. Mai 1954 mit, es sei mit dem BMVt und dem BMI eine Einigung darüber erzielt worden, es genüge, wenn bei der Zuleitung der VO an den BR darauf hingewiesen werde, daß die Zuleitung zur Vermeidung von Zweifeln eingeholt werde (B 136/2724). - VO vom 20. Juli 1954 (BGBl. I 218).

Extras (Fußzeile):