2.21 (k1954k): 33. Kabinettssitzung am 25. Mai 1954

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 2). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

33. Kabinettssitzung
am Dienstag, den 25. Mai 1954

Teilnehmer: Adenauer (zeitweise) 1, Blücher, Schröder, Neumayer, Schäffer, Erhard, Lübke, Storch, Preusker, Oberländer, Kaiser, Wuermeling, Tillmanns, F. J. Strauß, Kraft; Bergemann, Gladenbeck, Hallstein, Nahm, Ripken; Klaiber; Six; Selbach, Kilb; Blank, F. Ernst (von 12.50 bis 13.30 Uhr) 2. Protokoll: Pühl.

1

Vgl. den Satz zwischen TOP 4 und TOP 5 und den Satz nach dem ersten Absatz von TOP 6 des Kurzprotokolls.

2

Dr. iur. Friedrich Ernst (1889-1960). 1919-1931 Preußisches Ministerium für Handel und Gewerbe, 1931-1935 Reichskommissar für das Bankgewerbe, 1935-1939 Reichskommissar für die Verwaltung des feindlichen Vermögens. 1948 Leiter der Berliner Währungskommission, 1949-1957 Vorsitzender des Verwaltungsrates der Berliner Zentralbank, 1951 Geschäftsführer des Kabinettsausschusses für Wirtschaft, 1952-1958 Vorsitzender des Forschungsbeirates für Fragen der Wiedervereinigung Deutschlands beim Bundesminister für gesamtdeutsche Fragen.

Beginn: 9.30 Uhr

Ende: 14.00 Uhr

Extras (Fußzeile):